Eishockey
Deutlicher Sieg zum Abschluss - EV Pfronten besiegt Brgau mit 9:2

Mit einem deutlichen 9:2 (1:0/5:0/3:2) konnten die Falken aus Pfronten zum Abschluss der Hauptrunde auch ihr letztes Heimspiel gegen die Mannschaft des ESV Burgau gewinnen. In einem sehr einseitigen Eishockeyspiel suchten die mit nur 13 Spielern angereisten Gäste ihr Glück stets mit Befreiungsschlägen und gelegentlichen Kontern, sodass ein Spielfluss nur schwerlich zustande kam.

Zunächst ging Pfronten in der zweiten Minute durch Timo Stammler (Wagner) in Führung und alles deutete auf weitere Tore hin. Doch die vielen Chancen brachten, bedingt auch durch den starken Gästetorhüter Martin Zentner, keine weiteren Tore im ersten Spielabschnitt.

Und es ging weiter so: Chancen über Chancen, aber keine Tore. Es dauerte bis zur 28. Minute, ehe Michael Blum (Böck/Steiner) zum 2:0 einnetzte und den Bann damit brechen konnte.

Nun ging es im Minutentakt – das Duo Jason Schneider/Armin Schneider (Groh) mit dem 3:0, kurz darauf traf Fabian Stadelmann (Jentsch), ehe Michael Friedl (Schneider, J.) zwei weitere Treffer zum 6:0 noch vor der zweiten Pause beisteuerte.

Somit war die Partie vorzeitig entschieden. Die Gäste konnten zwar im Schlussabschnitt noch auf 6:2 durch Tim Bertele und Simon Arzt verkürzen, an dem Pfrontener Sieg änderte dies nichts mehr.

Im Gegenteil, die Hausherren legten ihrerseits noch dreimal zum Endstand von 9:2 nach, die Torschützen der Falken waren Thomas Böck (Kleinhans), Timo Stammler (Weixler) und Jason Schneider (Groh/Friedl).

Nach diesem Sieg wurde anschließend mit den Fans und dem bereitgestellten Freibier noch lange nach Spielende ausgelassen gefeiert.

Strafzeiten: ESV Burgau: 22 Minuten, EV Pfronten: 16 Minuten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019