Eishockey-Pressemitteilung
Abwehrstütze Christian Krötz bleibt beim EV Füssen

Eigengewächs und Routinier in einem: Mit Verteidiger Christian Krötz (33) kann der Eissportverein einen gebürtigen Füssener und Leistungsträger mit viel höherklassiger Erfahrung präsentieren, der in seine zwölfte Spielzeit in der ersten Mannschaft des EVF gehen wird. Er hielt dem Verein auch nach dem Oberliga-Aus die Treue, und war seit Neubeginn im BEV-Bereich eine der großen Abwehrstützen.

Im Nachwuchs des EV Füssen durchlief Christian Krötz die Teams bis zur Junioren-Bundesliga, aus welcher er den Sprung in den Oberligakader schaffte. Hier konnte er sich kontinuierlich verbessern, scorte von 2007 bis 2009 sogar 57 Punkte in der dritten Liga. 2010 folgte der Wechsel in die Bayernliga, zunächst nach Pfronten, dann nach Sonthofen, wo er vier Jahre lang aktiv war. Dort konnte er auch zweimal die Meisterschaft in der Bayernliga feiern.

Nach seiner Rückkehr an den Kobelhang musste er das Aus in der Oberliga miterleben, erklärte sich jedoch sofort zur Mithilfe beim Neustart bereit. Christian fungierte in der jungen Füssener Verteidigung von Beginn an als Abwehrchef, glänzte mit seinen läuferischen Fähigkeiten und seiner Technik. Für den neugegründeten Verein ist er der punktbeste Abwehrspieler, erzielte ligenübergreifend in 82 Spielen 10 Treffer und 64 Vorlagen. Davon entfielen zwei Tore und dreizehn Assists auf die letztjährige Bayernliga.

Mit seiner höherklassigen Statistik von über 300 Oberligaspielen mit rund 80 Scorerpunkten und seinem Erfahrungsschatz wird Christian Krötz auch weiterhin eine wichtige Stütze der EVF-Abwehr sein, und nachdem ihn letzte Spielzeit ausgerechnet in der entscheidenden Saisonphase das Verletzungspech ereilt hatte, wünschen wir unserem Verteidiger mit der Nummer 85 für die neue Spielzeit neben viel Glück und Erfolg diesmal vor allem einen verletzungsfreien Verlauf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen