Rennen
800 Fahrer beim Mountaibike-Marathon in Pfronten erwatet

Die Vorbereitungen für den Mountainbike-Marathon in Pfronten gehen auf die Zielgerade. In diesem Jahr neu sind der Organisator, eine neue Zielzufahrt und die Reduzierung auf einen Renntag.

Beibehalten werden drei Distanzen, die Klapprad-WM und die Bike-Ausstellung. 800 Teilnehmer erwartet Streckenchef Sven Manhard für Sonntag, 15. Juni. Dabei bewältigen die Radfahrer je nach Distanz ab 10 Uhr die Auffahrt zur Kappeler Alp, zur Bärenmoos Alpe und auf den Breitenberg. Ein Überblick.

'Die Strecken sind gleich wie im vergangenen Jahr, nur Details haben sich geändert', erklärt Manhard. Im Angebot sind wieder die Gaudi-Klapprad-WM und drei Strecken: Kurzstrecke, die Marathondistanz und die Extremstrecke. Wenn es wieder ein heißer Tag werden sollte, ist die Südseite des Breitenbergs ein Knackpunkt für die Fahrer, sagt Sven Manhard: 'Da sind die Fahrer ziemlich platt und gerade die Extremstreckler haben da schon 2000 Höhenmeter in den Beinen.'

Den ganzen Bericht über den Mountainbike-Marathon finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 13.06.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen