Verletzung
Zeugenaufruf: Urlauber bei Badeunfall in Pfronten schwer verletzt

Erst am Samstag wurde der Polizei Pfronten ein schwerwiegender Badeunfall gemeldet, der sich bereits am Dienstagnachmittag im Alpenbad in Pfronten-Meilingen ereignete. <%IMG id='1003604' title='BRK'%>

Ein 47-jähriger Urlauber aus Berlin wurde dabei schwer verletzt. Zum Unfallzeitpunkt rutschte der Mann mit seiner 7-jährigen Tochter in der Riesenrutsche und wurde in der Röhre von einem nachfolgenden Jugendlichen am Rücken getroffen. Der Urlauber erlitt durch den heftigen Aufprall eine Lendenwirbelverletzung und er konnte in dem Auffangbecken nicht mehr selbstständig aufstehen. Der jugendliche Unfallverursacher verschwand nach dem Unfall ohne Erste Hilfe zu verständigen.

Die 7-jährige Tochter des Mannes verständigte sofort die Mutter und die Badeaufsicht, diese dann sofort Erste Hilfe leisteten. Mit einem angebrochenen Wirbel kam der Mann in das Krankenhaus nach Pfronten zur weiteren Behandlung. Der jugendliche Unfallverursacher konnte bislang nicht ermittelt werden. Er war ca. 15 Jahre alt, hatte kurze blonde Haare.

Angeblich befand dieser sich mit einer Gruppe von 20 Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren im Alpenbad. Wer kann Hinweise auf die Gruppe der Jugendlichen geben oder hat Beobachtungen zum Unfall gemacht? Hinweise bitte an die Polizei Pfronten, Tel. 08363/9000. 

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020