Special Blaulicht SPECIAL

Wegen Steinschlag gesperrt
Zahlreiche Besucher missachten Absperrungen an der Marienbrücke in Hohenschwangau

Die Absperrung dient dazu, Fußgänger vor Steinschlag zu schützen. Zahlreiche Besucher haben die Absperrung an der Marienbrücke in Hohenschwangau missachtet. (Symbolbild)
  • Die Absperrung dient dazu, Fußgänger vor Steinschlag zu schützen. Zahlreiche Besucher haben die Absperrung an der Marienbrücke in Hohenschwangau missachtet. (Symbolbild)
  • Foto: Bild von analogicus auf Pixabay
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Ostersonntag haben einige Tagesausflügler die Absperrungen im Bereich der Marienbrücke missachtet. Derzeit ist dort wegen Steinschlaggefahr gesperrt. An einem Abgrund zur Pöllatschlucht, der durch massive Zäune gesichert ist, tummelten sich bis zu 30 Personen. Die Polizei Füssen erteilten den Personen Platzverweise.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen