Zwischen Hopferau und Füssen
Wind erfasst Anhänger und verursacht Unfall: 90.000 Euro Schaden!

Zwischen Hopferau und Füssen ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall. (Symbolbild)
  • Zwischen Hopferau und Füssen ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall. (Symbolbild)
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Svenja Moller

Am Samstagnachmittag kam es zwischen Hopferau und Füssen zu einem Verkehrsunfall mit 90.000 Euro Schaden. Wie die Polizei berichtet, war ein 31-Jährigen mit einem Anhänger von Hopferau in Richtung Füssen gefahren. Kurz vor einer Anhöhe erfasste der starke Westwind den Anhänger und schleuderte diesen zunächst an die linke Fahrzeugseite, danach geriet das ganze Gespann auf die Gegenspur und der Anhänger kam schlussendlich auf der kompletten Fahrbahn zum Liegen. Zeitgleich kam ein 55-Jähriger mit seinem Auto aus Füssen. Er erkannte die Situation und versuchte noch auszuweichen. Das gelang ihm aber nicht mehr und er prallte in das Fahrzeug des 31-Jährigen.

Die Strecke musste etwa eine Stunde, bis zur Bergung der Autos und des Anhängers, gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen sowie dem Anhänger entstand ein geschätzter wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 90.000 Euro. Beide Fahrer wurden glücklicherweise nicht verletzt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ