E-Bike-Unfall
Weidedraht verfängt sich im Rahmen: Fahrradfahrer stürzt in Halblech

Als am Montagvormittag ein 60-Jähriger mit seinem E-Bike auf einem Forstweg in Richtung des Weilers Ostern fuhr, stoppte sein Fahrrad plötzlich ab und er stürzte über den Lenker.

Nachdem er sich wieder aufgerappelt hatte, stellte er fest, dass ein Weidedraht im Rahmen des Pedelecs steckte und ihn wahrscheinlich unerwartet zum Stillstand gebracht hatte.

Der Gestürzte zog sich bei dem Unfall diverse Gesichtsverletzungen zu. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der Zaun durch Wildtiere beschädigt wurde und sich dabei der Draht gelöst hatte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen