Bergrettung
Wanderer stürzt im Bereich Hochplatte am Geiselstein ab

Am vergangenen Freitag Nachmittag ist ein 59-jähriger Wanderer aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, Reinland-Pfalz im Bereich der Hochplatte am Geiselstein ca. 20 Meter in einem Geröllfeld abgestützt.

Der Wanderer war zusammen mit einer 10-köpfigen Gruppe auf dem Geiselstein unterwegs. Unter anderem wurde die Gruppe durch einen Bergführer betreut. Der abgestürzte Wanderer hatte jedoch Glück im Unglück. Er war ansprechbar und erlitt größtenteils nur Abschürfungen.

Aufgrund der Verletzungen konnte sich der Gestürzte jedoch nicht selbstständig zur nächsten Berghütte begeben. Wegen der schlechten Witterung konnte der Wanderer nicht durch einen Hubschrauber geborgen werden. Durch die Bergwacht wurde der verletzte Mann mittels Gebirgsstange transportiert und er konnte ins Krankenhaus eingeliefert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen