Verkehr
Vorfahrt missachtet: 20.000 Euro Sachschaden bei Unfall in Füssen

Am gestrigen Sonntag kam es am Ende der Schwangauer Straße zu einem Vorfahrtsverstoß. Eine 84-jährige Einheimische wollte mit ihrem Pkw KIA aus der Einmündung Lechhalde von der Fußgängerzone her kommend nach links auf die Schwangauer Straße in Richtung Schwangau abbiegen.

Dabei übersah sie einen von links kommenden 51-jährigen vorfahrtsberechtigten Füssener, der mit seinem Pkw Toyota in Richtung Österreich unterwegs war. Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden und waren nicht mehr fahrbereit. Gesamtschaden ca. 20.000 Euro. Glücklicherweise blieben beide Unfallbeteiligten unverletzt. Die Unfallverursacherin erwartet eine Anzeige.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen