Haft
Versuchte Tötung am 04.12.2017 in Füssen: Tatverdächtiger festgenommen

In der Nacht vom 03.12.2017 auf den 04.12.2017 hatte ein bislang unbekannter Täter einen Anwohner (50) in der Reichenstraße in Füssen angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei hatte ein Ermittlungsverfahren wegen eines versuchten Tötungsdelikts eingeleitet.

Die Ermittlungen der Polizei Kempten ergaben einen dringenden Tatverdacht gegen einen 32-Jährigen ergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde ein Untersuchungshaftbefehl gegen den Mann erlassen. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen fand die Polizei weitere Beweismittel.

Der Mann wurde dem Haftrichter des Amtsgerichts Kempten vorgeführt. Dieser erließ einen Haftbefehl gegen ihn. Der Mann sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten dauern noch an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen