Special Blaulicht SPECIAL

Camping
Vermissten Urlauber in Füssen rasch aufgefunden

Polizei (Symbolbild)

Am Sonntagmorgen meldete eine Urlauberin aus Baden-Württemberg ihren 74-jährigen Ehemann als vermisst. Das Ehepaar hielt sich auf einem Campingplatz in Füssen, Ortsteil Hopfen am See auf, als sie gegen 04.00 Uhr bemerkte, dass ihr Ehemann das Wohnmobil unbemerkt verlassen hatte.

Da ein medizinischer Notfall nicht ausgeschlossen werden konnte, die Außentemperatur bei lediglich 10 Grad lag und der Urlauber nur leicht bekleidet war, wurde mit mehreren Streifen der Polizeiinspektion Füssen nach dem Mann gesucht. Glücklicherweise konnte der Vermisste nach ca. 1 Stunden wohlbehalten auf dem Campingplatz unverletzt angetroffen werden. Wieso der Urlauber sein Wohnmobil verlassen hatte und auf dem Campingplatz umherirrte, konnte er sich selbst nicht erklären.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen