Unfallflucht
Verkehrsunfall mit beteiligtem Polizeiauto in Lechbruck

Am 20.09.16 gegen 12:30 Uhr kam es auf der Staatsstraße 2059 bei Reuthen zu einem Unfall mit einem beteiligten Polizeifahrzeug. Eine in Richtung Lechbruck fahrende 73-jährige Auto-Fahrerin wollte einen vorausfahrenden Kleintransporter überholen. <%IMG id='1502565'%>

Beim Ausscheren nach links kam ihr zu diesem Zeitpunkt ein Polizeifahrzeug der Polizeiinspektion Füssen entgegen. Die Fahrerin des Polizeiautos versuchte durch ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu verhindern und kam dadurch ins Schlingern.

Ein der Unfallverursacherin nachfolgender Auto-Fahrer musste daraufhin dem Dienstfahrzeug ausweichen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Weidezaun und kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen.

Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Die Unfallverursacherin flüchtete, konnte aber wenig später in Lechbruck gestellt werden. Gegen sie wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen