Verkehr
Verbotenes Monowheel in Pfronten angehalten

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Julia Böcken
  • hochgeladen von Viktor Graf

Am Montagnachmittag wurde in Pfronten ein 45-Jähriger mit einem sogenannten Monowheel angetroffen.

Bei diesen neuartigen Fahrzeugen handelt es sich rechtlich um Kraftfahrzeuge für deren Betrieb auf öffentlichem Verkehrsgrund eine Betriebserlaubnis, Haftpflichtversicherung, Zulassung und ein entsprechendes Kennzeichen vorhanden sein müssen.

Aufgrund der Bauart wird für solche Kraftfahrzeuge allerdings kaum eine Betriebserlaubnis zugeteilt werden können. Nachdem auch bei dem Kemptener die oben genannten Voraussetzungen nicht vorlagen, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Verstößen nach dem Kraftfahrzeugsteuergesetz, Pflichtversicherungsgesetz und die Fahrzeugzulassungsverordnung.

Ergänzend muss auch darauf hingewiesen werden, dass mit derartigen Fahrzeugen auch nicht auf dem Gehweg gefahren werden darf. Für das Führen von Monowheels ist zudem die Fahrerlaubnis der Klasse B erforderlich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019