Lechbruck
Unfall: Motorradfahrer bei Lechbruck verletzt

Am gestrigen Montag, gegen 16.50 Uhr, fuhr ein 17-jähriger Lechbrucker mit seinem Leichtkraftrad auf der Schongauer Straße ortsauswärts. Vor ihm wollte ein 49-Jähriger mit seinem Opel Astra nach rechts abbiegen und verlangsamte deshalb seine Geschwindigkeit.

Dies bekam der Motorradfahrer zu spät mit, weil er gerade seinen Außenspiegel einstellte. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und stürzte.

Dabei brach er sich vermutlich den Arm und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 2.500 Euro, am Opel des ebenfalls aus Lechbruck stammenden Autofahrers entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen