Lange Fahrt
Unfall auf der B16 bei Roßhaupten: Mann (53) verfällt in Sekundenschlaf

Am frühen Morgen des 27.07.2017 kam es gegen 06:30 Uhr auf der B16 bei Roßhaupten zu einem Verkehrsunfall. Der 53-jährige Unfallverursacher schlief am Steuer seines Autos ein und geriet aufgrund dessen auf die Gegenfahrspur, wo sein Fahrzeug schließlich gegen die Leitplanke stieß.

Der Mann hatte zuvor bereits eine mehrstündige nächtliche Fahrt hinter sich gebracht. Großes Glück hatte hierbei ein 54-Jähriger, der dem Unfallverursacher gerade mit seinem Auto entgegen kam und geistesgegenwärtig ausweichen konnte.

Dieser Tatsache ist es wohl auch zu verdanken, dass bei dem Unfall lediglich ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro an der Leitplanke sowie an dem Fahrzeug entstand und alle Unfallbeteiligten unverletzt blieben.

Nichts desto trotz erwartet den Unfallverursacher nun eine Anzeige aufgrund der Gefährdung des Straßenverkehrs. Seitens der Polizei wird dringend darauf hingewiesen, sich grundsätzlich nur ausgeruht im Straßenverkehr zu bewegen und gegebenenfalls bei Müdigkeit Pausen einzulegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen