Polizei nimmt Hinweise entgegen
Unbekannter Hund reißt trächtiges Reh in Füssen

Ein Hund hat in Füssen ein trächtiges Reh gerissen. (Symbolbild)
  • Ein Hund hat in Füssen ein trächtiges Reh gerissen. (Symbolbild)
  • Foto: ToNic-Pics von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

Ein unbekannter Hund hat am Dienstagnachmittag ein Reh im hinteren Bereich des Schützenheims im Venetianerwinkel in Füssen gerissen. Der Bernhardiner des Grundstückeigentümers, der als "Täter" ausgeschlossen werden kann, hat das Tier laut Polizei gefunden und seinen Besitzer durch Bellen darauf aufmerksam gemacht.

Der Besitzer des Bernhardiners benachrichtigte daraufhin den verantwortlichen Jagdausübungsberechtigten. Beim Aufbrechen des Rehs konnten zwei tote Rehkitze im Leib des Tieres festgestellt werden. Die Polizei Füssen weist auf die Leinenpflicht gemäß der Stadt Füssen hin. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der 08362/9123-0 entgegen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ