Attacke
Unbekannter greift Hunde nahe Füssen mit Pfefferspray an

Am Freitagnachmittag wurden die Hunde von zwei Spaziergängerinnen aus Kempten mit Pfefferspray besprüht. Die beiden 79 und 53 Jahre alten Frauen befanden sich mit ihren insgesamt vier Hunden auf dem beliebten Weg zwischen Alatsee und Bad Faulenbach.

Ein bislang unbekannter Mann überholte die beiden Frauen und besprühte die angeleinten Hunde mit Pfefferspray. Durch das Pfefferspray wurden die beiden Hundehalterinnen leicht verletzt. Ein Hund musste in medizinische Behandlung gebracht werden.

Ob der Mann sich von den Hunden bedroht fühlte ist nicht bekannt. Die Polizei Füssen bittet unter der Telefonnummer 08362/9123-0 um Zeugenhinweise.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ