Gewalt
Streit in Füssen: Mann (38) verpasst Jugendlichem (16) Kopfstoß

Polizei (Symbolbild)

Ein Streit vor einer Gaststätte in der Füssener Altstadt ist am Donnerstagabend eskaliert. Nach Angaben der Polizei war es zunächst zu einem verbalen Streit zwischen einem 38-jährigen Mann und einem 16-jährigen Schüler gekommen. Als die Auseinandersetzung dann eskalierte, verpasste der Mann seinem jugendlichen Gegenüber einen Kopfstoß.

Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Situation entspannen. Der 38-jährige Täter muss sich nun wegen Körperverletzung verantworten.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ