Tiere
Sieben freilaufende Kühe sorgen für Polizeieinsatz in Roßhaupten

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sorgten insgesamt sieben Kühe für einen über zwei stündigen Polizeieinsatz. Um die Kühe wieder in ein geeignetes Gatter zu bringen, mussten drei Beamte die Kühe zunächst von der OAL 1 treiben, während ein weiterer Beamter die Kreisstraße absicherte.

Unterdessen wurde versucht den verantwortlichen Bauern festzustellen, was zur späten Stunde aber nicht mehr möglich war. Zuletzt konnten die Kühe in zwei verschiedene Gatter getrieben werden. Wem die Kühe gehören und wie es zu dem Ausbruch kam, wird nun ermittelt werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen