Zusammenstoß
Schwerer Unfall bei Hopferau: Frau (30) stirbt

Tödlicher Unfall bei Hopferau
  • Tödlicher Unfall bei Hopferau
  • Foto: Dominik Riedle
  • hochgeladen von Holger Mock

Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am frühen Abend im südlichen Ostallgäu eine 30-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Frau war mit dem Auto auf dem Weg von Hopferau nach Füssen, als sie mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß.  Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die 67-jährige Fahrerin des anderen Autos wurde mittelschwer verletzt. Der Rettungshubschrauber brachte sie in eine Klinik.

Die junge Frau war zunächst leicht rechts nach ins Bankett gekommen und lenkte zu stark dagegen. Daraufhin kam ihr Auto ins Schleudern. Es folgte die tödliche Kollision mit der entgegenkommenden 67-jährigen Ostallgäuerin. Die Polizei Füssen bittet weitere Zeugen um Hinweise unter 08362/91230.

Am Unfallort waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zwei Rettungssanitäter, ein Rettungshubschrauber, ein Notarzt und acht Polizeibeamte der Polizeiinspektion Füssen und Polizeistation Pfronten im Einsatz.

Autor:

Holger Mock aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019