Ermittlung
Schwerer Unfall bei Hopferau: Autofahrerin (44) übersieht Quad

Am frühen Mittwochabend kam es auf der Ortsverbindungsstraße von Füssen nach Hopferau zu einem schweren Verkehrsunfall.

Eine 44-jährige Frau aus Laupheim fuhr von Füssen kommend in Richtung Hopferau. Da sie sich aufgrund der Sperrung der Autobahn nicht auskannte, ließ sie sich von ihrem Navigationsgerät lotsen. Aufgrund dieser Lotsung wollte sie nach links in Richtung Gunzenberg abbiegen. Dabei übersah sie einen 20-jährigen Lengenwanger, der auf seinem Quad aus Richtung Gunzenberg kam.

Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde der Lengenwanger von seinem Quad geschleudert. Als Folge des Unfalles erlitt er schwere Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von ca. 12.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat die Polizeiinspektion Füssen übernommen. Durch die zeitweise Sperrung der Straße entstand ein langer Rückstau in Richtung Füssen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen