Drogenfund
Schleierfahndung findet 330 Gramm verbotener Pilze in Ostallgäuer Wohnung

Bei einer Schleierfahndungskontrolle ging der Bundespolizei ein Fahrzeuginsasse ins Netz, der Ermittlungen der Kemptener Kriminalpolizei auslöste. Die Beamten fanden eine erhebliche Menge an verbotenen Pilzen.

Bereits am vergangenen Donnerstag, den 09.03.2017, kontrollierten die Bundespolizisten auf der A7 direkt nach dem Grenzübertritt gegen 23:45 Uhr ein Auto, welches von Österreich kommend in die Bundesrepublik eingereist war.

Nachdem beim Beifahrer Cannabissamen gefunden wurden, übernahmen die Beamten der Füssener Polizei die Ermittlungen. Im Rahmen dieser Ermittlungen ordnete die Staatsanwaltschaft Kempten die Wohnungsdurchsuchung des 29-jährigen Ostallgäuers an.

Dort stießen die Füssener Beamten auf eine deutliche Menge sogenannter psylocybinhaltiger Pilze, deren Wirkstoff unter die Anlage des Betäubungsmittelgesetzes fällt.

Diese waren von dem Ostallgäuer auf Substratballen gezüchtet worden und wiesen verschiedene Aufzuchtstadien auf. Daneben konnten noch weitere Betäubungsmittel gefunden werden.

Aufgrund des umfangreichen Besitzes übernahm zwischenzeitlich die Kripo Kempten die weiteren Ermittlungen zum Verdacht des Handeltreibens.

Die Ermittler stellten mittlerweile das Nettogewicht der Betäubungsmittel fest: Insgesamt wurden über 330 Gramm der Pilze, rund 75 Gramm Haschisch und über 60 Gramm diverser Amphetamine sichergestellt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen