Körperverletzung
Rollstuhlfahrer (74) stürzt in Füssen in defekten Aufzug

Ein 74-jähriger Rollstuhlfahrer ist am Samstagvormittag mit seinem elektrischen Rollstuhl in einen defekten Aufzug eines Hotels in Füssen gestürzt. Zwischen dem Boden des Aufzugs und dem Niveau des Bodens war durch einen Defekt ein ca. 14 cm hoher Unterschied entstanden. Für den Rentner war dies nicht erkennbar.

Durch den Unterschied kippte der Rollstuhl nach vorne über und stürzte. Dabei verletzte sich der 74-Jährige an Knien und Händen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. 

Die Polizei ermittelt nun gegen den verantwortlichen Betreiber des Hotels wegen fahrlässiger Körperverletzung, da der Aufzug nicht gesichert oder abgesperrt war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen