Special Blaulicht SPECIAL

Veranstaltung
Polizei wird zu illegaler Facebook-Party nach Füssen gerufen

In der Nacht vom 3.1.2014 auf den 4.1.2014 fand eine nicht genehmigte 'Facebookparty' in Füssen statt. Viele Anwohner riefen bei der Polizei an, da sie sich durch die Party in ihren Ruhe gestört fühlten.

Es befanden sich über 500 Personen auf dieser Feier. Es kam dort zu mehreren Verstößen, unter anderem gegen das Jugendschutzgesetz. Im Zuge dessen wurden auch drei alkoholisierte junge Heranwachsende im Alter von 16, 17 und 19 Jahre in Gewahrsam genommen.

Der 18-jährige Veranstalter aus dem Ostallgäu, darf mit mehreren Anzeigen rechnen. Während die Polizeibeamten versuchten für Ruhe und Ordnung zu sorgen, beleidigte ein 19-Jähriger diese. Ein Dienstfahrzeug der Polizei wurde bei diesem Einsatz zudem durch einen noch unbekannten Täter beschädigt.

Die Polizei Füssen sucht für diesen Fall noch Zeugen. Diese werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08362- 91230 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen