Hinweise aus der Bevölkerung
Polizei kontrolliert Coronamasken-Verweigerer in Füssen

Coronamasken-Pflicht: In Füssen musste die Polizei einschreiten. (Symbolbild)
  • Coronamasken-Pflicht: In Füssen musste die Polizei einschreiten. (Symbolbild)
  • Foto: Michael Hofmann auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Gleich mehrere Verwarnungen wegen Verstößen gegen die Coronamasken-Pflicht hat die Polizei am Mittwochnachmittag in Füssen ausgesprochen. Die Angestellte (48) eines Geschäfts muss sogar mit einer Anzeige rechnen.

Weit über 30 Verstöße gegen die Maskenpflicht

Vorausgegangen waren gleich mehrere Hinweise aus der Bevölkerung. Auf die Hinweise hin hat die Polizei den Bahnhofsbereich von Füssen kontrolliert. "Etwa drei Dutzend Verstöße" haben die Beamten festgestellt, wie es im Polizeibericht heißt, alles Verstöße gegen die Maskenpflicht. 

Maske am Handgelenk statt im Gesicht

Bei den meisten Maskenverweigerern reichte eine Verwarnung. Die 48-jährige Angestellte dagegen ignorierte den Appell der Polizeibeamten, ihre Maske zu tragen. Daher die Anzeige. Erst als die Beamten den Personalausweis der Dame verlangten, setzte sie ihre Maske auf. Sie hatte sie am Handgelenk getragen.

Ostallgäu über 1.000: Ab Freitag Lockdown!

Seit Donnerstag liegt die Inzidenz im Landkreis Ostallgäu bei über 1.000. Das Ostallgäu gilt damit als Hotspot. Im Landkreis, zu dem auch die Stadt Füssen gehört, gelten ab Freitag weitere Corona-Regelungen.

13 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen