Special Blaulicht SPECIAL

Kriminalität
Polizei Füssen warnt vor Computer-Betrugsmasche

Aufgrund einiger bekanntgewordener Fälle im April weist die Polizei Füssen nochmals auf eine derzeit gängige Betrugsmasche hin. Hierbei werden PCs durch Betrüger mit einem nicht weg-klick-baren Sperrbildschirm blockiert.

Hier erscheint dann der Hinweis sich an einen 'Service von Microsoft' telefonisch zu wenden. Folgt man dieser Anweisung wird im weiteren Verlauf durch einen vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter per Fernwartung der 'Virus' entfernt, weshalb dann Kosten in unterschiedlichen Höhen gefordert werden.

Außerdem wollen die Betrüger dann immer auch die Konto-Daten für Lastschrifteinzüge. Personen, die von einer solchen Meldung betroffen sind, wird geraten, direkt zu einem IT-Spezialisten zu gehen und den PC auf sog. 'Ransomware' prüfen zu lassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen