Sehschwäche
Polizei Füssen sucht Zeugen: Frau (66) baut beinahe mehrere Unfälle

Am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr befuhr eine 66-jährige Autofahrerin in Füssen die Kemptener Straße stadteinwärts und kam dabei mehrfach deutlich auf die Gegenfahrbahn.

Dabei kam es mindestens zwei Mal beinahe zu Unfällen mit dem Gegenverkehr. Die Verursacherin wurde letztlich am Bahnhof gestellt. Die Ursache für ihre Schlangenlinienfahrt war offenbar eine starke Sehschwäche. Alkohol- oder Rauschmittel waren nicht ursächlich. Die Fahrerin muss nun mit einem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls, vor allem die Autofahrer/-innen, welche der Verursacherin ausweichen mussten, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Hinweise bitte telefonisch an die Polizei Füssen unter Tel. 08362/91230.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020