Schon wieder
Polizei erwischt Wildcamper in Ostallgäuer Naturschutzgebieten

Polizei (Symbolbild)

Die Polizei geht weiterhin gegen Wildcamper in Allgäuer Landschatsschutzgebieten vor. Diesmal hat sie Wildcamper am Alatsee bei Füssen und am Schwansee bei Schwangau erwischt. Beide Seen liegen in Landschaftsschutzgebieten.

Am Alatsee haben die Beamten ein Paar auf dem Weg zur "Seeschaukel" campend angetroffen. Der 48-jährige Mann und seine 30-jährige Begleiterin lagen schlafend in einem Zelt. Zudem hatten sie ihr Auto im Landschaftsschutzgebiet geparkt. 

Weitere Wildcamper lagen schlafend in ihren Autos am Schwansee bei Schwangau.

Alle Wildcamping-Sünder erwartet nun eine Anzeige, die durch das Landratsamt Ostallgäu verfolgt wird.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen