Wohnungsdurchsuchungen
Polizei beschlagnahmt Rauschgift und Waffen in Füssen und Schwangau

Am vergangen Freitag durchsuchten Beamte der Polizeiinspektion Füssen insgesamt vier Wohnungen im Stadtbereich Füssen, da der dringende Verdacht von illegalem Drogenbesitz bei zwei Jugendlichen sowie zwei jungen Erwachsenen vorlag.

Hierbei konnte bei den vier Füssener Männern neben dem erwarteten Rauschgift in Form von Marihuana, Opiaten und psychoaktiven Pilzen auch eine Vielzahl an unterschiedlichen Waffen aufgefunden und beschlagnahmt werden. Bei einem 16-Jährigen wurden beispielsweise ein Scharfschützengewehr und ein Maschinengewehr, welche mit Gas angetrieben werden, konfisziert.

Weiter konnte in der Nacht auf Samstag in Schwangau ein 26-jähriger Ostallgäuer aufgegriffen werden, der Marihuana mit sich führte. Auch hier vollzogen die Beamten eine sofortige Durchsuchung der Wohnung, bei der weiteres Rauschmittel in geringer Menge beschlagnahmt wurde. Die fünf Männer müssen nun mit empfindlichen Strafen nach dem Betäubungsmittel- und Waffengesetz rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen