Special Blaulicht SPECIAL

Suchaktion
Passant findet vermissten Mann (59) aus Hopfen tot im Alatsee

Vermisster Mann aus Hopfen am See gesucht (Symbolbild)
  • Vermisster Mann aus Hopfen am See gesucht (Symbolbild)
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die Polizei hat den seit Dienstagabend vermissten 59-Jährigen aus Hopfen am Mittwoch tot aus dem Alatsee geborgen. Ein Passant hatte den Mann, der auf dem Wasser trieb, gegen 12:20 Uhr gefunden und die Polizei informiert. Eine Polizeistreife konnte ihn mithilfe der Feuerwehr Füssen und der Wasserwacht nur noch tot bergen. Die Identität der Leiche wurde noch vor Ort festgestellt.

Große Suchaktion

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hatte die Polizei Füssen mit Unterstützungskräften aus Kempten, Pfronten und der Bundespolizei Kempten, der Feuerwehren aus Hopfen am See und Füssen, der Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes und der Johanniter, des Bergwacht-Allgäu-Technik-Teams, eines Kriseninterventionsteams und der Einsatzleitung des Rettungsdienstes aus Kempten und Pfronten nach dem Vermissten gesucht. Es kam zudem eine Drohne mit Wärmebildkamera zum Einsatz. Wegen des dichten Nebels gestaltete sich die Suchaktion von Dienstag auf Mittwoch allerdings äußerst schwierig. Aufgrund von Depressionen und seiner Parkinson-Erkrankung sei er dringend auf ärztliche Hilfe angewiesen gewesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen