Zeugenaufruf
Paar mit Kleinkind mietet sich in Allgäuer Hotels ein, ohne zu zahlen: Offene Rechnungen über 3.000 Euro

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Pia Jakob

Ein bislang unbekanntes Paar mit einem Kleinkind hat sich in Allgäuer Hotels eingemietet, ohne dafür zu bezahlen. Wie die Polizei mitteilt, entstanden so offene Rechnungen über rund 3.000 Euro.
Die Familie, die vermutlich mit einem silbernen BMW unterwegs ist, mietete sich am Freitag, 11. Januar, in einem Hotel in Balderschwang ein. Im Hotelshop ließen die Unbekannten Kleidung im Wert von rund 500 Euro auf ihre Rechnung buchen. Das Paar verließ das Hotel unbemerkt.

Am selben Tag mietete sich das Paar in ein Zimmer in Füssen ein und nahm Leistungen und Pflegeprodukte im Wert von rund 1.200 Euro in Anspruch, die wie schon in Balderschwang, auf die Hotelrechnung gebucht wurden. Nachdem das Paar das Hotel auch hier unbemerkt verlassen konnte, blieb auch hier die Rechnung offen.

Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen