Flächenbrand am Lechufer in Ziegelwies
Österrreichische Grenzpolizisten löschen Brand mit ihren Uniformen

Feuerwehr (Symbolbild)
  • Feuerwehr (Symbolbild)
  • Foto: Dominik Berchtold
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Am Montagnachmittag kam es um 16.45 Uhr in Füssen-Ziegelwies zu einem Böschungsbrand am nördlichen Lechufer gegenüber dem Walderlebniszentrum.

Österreichische Polizeibeamte, die im Rahmen von Kontrollen an der Grenze eingesetzt waren, bemerkten das Feuer. Wegen der lang anhaltenden Trockenheit drohte der Brand sich schnell auszubreiten. Um dies zu verhindern, löschten die Beamten das Feuer mittels Feuerlöscher und kurzerhand unter Einsatz von persönlichen, im Lech getränkten, Uniformteilen.

Drei Jugendliche könnten für den Brand verantwortlich sein

Verdächtig waren dabei drei Jugendliche mit einem Hund, welche zuvor vergebens versuchten, das ausufernde Feuer zu löschen und dann von der Brandstelle in Richtung Lechfall flüchteten. Nach der Brandbekämpfung wurden die bayerischen Kollegen informiert.

Die Polizeiinspektion Füssen führt nun die Ermittlungen weiter und bittet um sachdienliche Zeugenhinweise insbesondere zu den drei Jugendlichen mit Hund, die sich Montagnachmittag im Bereich Lechfall bzw. Faulenbach aufgehalten haben sollen.

Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West bedankt sich für den beherzten Einsatz der jungen Kollegen aus dem Nachbarland.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen