Rauchmelder alarmierten Bewohner und Passanten
Ölofen verursacht Feuer in Füssener Wohnung - 35.000 Euro Schaden

Der Feuerwehrkommandant war als erster vor Ort und konnte rechtzeitig die Meterhohen Flammen löschen. (Symbolbild).
  • Der Feuerwehrkommandant war als erster vor Ort und konnte rechtzeitig die Meterhohen Flammen löschen. (Symbolbild).
  • Foto: kleincrossi von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Am Dienstagmittag ist der Rettungsleitstelle ein brennender Ölofen in der Füssener Altstadt gemeldet worden. Der Feuerwehrkommandant war als erster vor Ort und konnte Schlimmeres verhindern.

Verpuffung wird zu Inferno 

Die Flammen schlugen schon bis an die Decke, als der Kommandant am Ort des Geschehens eintraf. Durch sein beherztes Eingreifen mit einem Pulverlöscher konnte er den Brandherd zunächst eindämmen und Schlimmeres verhindern. Der 33-jährige Wohnungsinhaber wollte einen Ofen anzünden. Dabei kam es zu einer Verpuffung und zum Brand. 

31 Feuerwehrleute im Einsatz

Der kurz darauf eintreffende Feuerwehrzug der Füssener Wehr löschte das Feuer komplett und belüftete das verrauchte Haus. Alle Wohnungen des Mehrfamilienhauses – außer die im Erdgeschoss – können weiterhin betreten und benutzt werden. Der angeforderte Zug der Feuerwehr Schwangau konnte bereits auf der Anfahrt abbestellt werden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt. Insgesamt waren 31 Feuerwehrleute und drei Polizeibeamte im Einsatz.

Dieser Einsatz zeigte zudem, wie wichtig Rauchmelder in Gebäuden sind. Diese machten die Bewohner des Gebäudes und auch Passanten frühzeitig auf den Brand aufmerksam.

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen