Kurzschluss
Nacktschnecken lösen Stromausfall in Pfronten aus

Am Freitagabend, den 08.09.2017, lösten einige wildgewordene Nacktschnecken in Pfronten-Weißbach einen Stromausfall aus.

Sie krochen laut den Sachverständigen vor Ort in den dort stehenden Verteilerkasten, lösten vermutlich einen Kurzschluss aus und es entstand zunächst eine starke Rauchentwicklung. Eine Anwohnerin wurde darauf aufmerksam und betätigte sofort den Notruf.

Die spätere Rauch- bzw. Brandentwicklung wurde noch rechtzeitig durch den als erstes eingetroffenen Rettungsdienst gelöscht und verhindert. Die freiwillige Feuerwehr aus Weißbach kämpfte sich kurz danach noch mit einer Motorsäge durch die Sträucher zum Verteilerkasten und erledigte den Rest des Löscheinsatzes. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019