Feuer
Mülleimer in Umkleide eines Hotels in Füssen abgebrannt

Am frühen Morgen des 08.01.2016 kam es in einem Hotel in der Bahnhofstraße in Füssen zu einem Brand. Eine Mitarbeiterin bemerkte, als sie zur Arbeit kam, Rauchgeruch im Bereich der Umkleide.

Als sie die Umkleide betrat, stellten sie und eine Kollegin fest, dass ein Mülleimer in der Umkleide Feuer gefangen hatte.

Die beiden Frauen löschten den Brand selbstständig. Bei der Brandursache handelte es sich um eine voll aufgedrehte Heizung, in deren unmittelbarer Nähe der Plastikmüllsack stand.

Durch die Hitze entzündeten sich zunächst das Plastik und anschließend der ganze Mülleimer. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ