Hinweise erbeten
Mountainbike-Diebe in der Nacht vor dem Pfrontener Mountainbike-Marathon unterwegs

In der Nacht vor dem 13. Pfrontener Mountainbike Marathon wurden von unbekannten Tätern zwei hochwertige Mountainbikes im Gesamtwert von 12.000 Euro von einem Campingbus gestohlen. Die Fahrräder war mit einem Stahlseil auf einem Heckträger befestigt, in welchen die Geschädigten zur Tatzeit auch schliefen.

Der Diebstahl ereignete sich im Zentralschulweg in der Nähe der evangelischen Kirche. Bei beiden Mountainbikes handelt es sich um Markenräder von Merida und Big Ninety. Beide Räder sind schwarz, das eine mit roten und das andere mit grünen Farbstreifen am Sattel und Rahmen.

Weiter wurden in der gleichen Nacht auch vor einen Sportgeschäft im Birkenweg drei Fahrräder entwendet, die mit einem Stahlseil versperrt waren. Es handelt sich um ein blau-silbernes Kinderfahrrad, ein grün-weißes Tourenrad der Marke Steppenwolf und eine schwarzes Mountainbike der Marke Corratec.

Der Schaden beträgt hier 1.300 Euro. Vermutlich handelt es sich um eine Tätergruppe, die mit einem Kastenwagen oder Transporter unterwegs waren. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Pfronten 08363/9000.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ