Zeugenaufruf
Mit dem Kopf durch die Autoheckscheibe und davongefahren: Polizei sucht flüchtigen Fahrradfahrer in Füssen

In der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag meldete ein Österreicher, nach einem Kinobesuch in Füssen, dass sein Auto aufgebrochen wurde. Als die Polizeibeamten die eingeschlagene Heckscheibe des Ford Kleintransporters begutachteten, entdeckten sie eine Abdruckspur eines Fahrradreifens an der Heckstoßstange, direkt unter der eingeschlagenen Scheibe. <%IMG id='1036379' title='Polizei'%>

Es wird davon ausgegangen, dass ein Radfahrer das Fahrzeug, trotz der weißen Farbe übersehen hatte, frontal mit der Heckstoßstange zusammengestoßen war und anschließend mit dem Kopf die Heckscheibe eingeschlagen hatte.

Die Polizeiinspektion ermittelt wegen unerlaubtem Entfernens vom Unfallort und bittet um Hinweise (Tel. 08362/9123-0).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen