Bußgelder
Mehrere Alkoholfahrten und eine Drogenfahrt im Ostallgäu festgestellt

Alkoholtest (Symbolbild).
  • Alkoholtest (Symbolbild).
  • Foto: miguelrd68 von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Vergangenen Sonntag wurde ein 35-jähriger Kleintransporter-Fahrer und ein 29-jähriger Pkw-Fahrer an der BAB7 Anschlussstelle Füssen, bei der Einreise ins Bundesgebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit wurde bei dem Kleintransporter-Fahrer ein Wert von über 1,1 Promille festgestellt. Er muss mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Die Weiterfahrt wurde ihm unterbunden. Der Pkw-Fahrer erreichte einen Wert von über 0,5 Promille. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten, welches aus der Geldbuße in Höhe von 500 Euro für die Verkehrsordnungswidrigkeit sowie den Auslagen und Gebühren besteht. Er, sowie der Pkw wurden durch Bekannte abgeholt.

Am Sonntagabend wurde ein 33-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße OAL 1 bei Roßhaupten einer Kontrolle unterzogen. Ein freiwilliger Drogenvortest war bei ihm positiv auf Methamphetamin. Falls das Blutergebnis ebenfalls positiv ist, erwartet ihn eine Geldbuße von 1.000 Euro, da es bereits sein zweiter Verstoß wäre. In der Sonntagnacht wurde ein 39-jähriger Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße OAL 1 bei Seeg kontrolliert. Er hatte einen Wert von über 0,5 Promille. Ihn erwarten ein Bußgeld von 500 Euro, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ