BtmG
Marihuana-Gärtner (31) in Eisenberg gefasst

Nach der Mitteilung über einzelne Hanfpflanzen in der Nähe von Eisenberg konnte durch Ermittlungsbeamte der hiesigen Polizei ein 31-jähriger Füssener auf frischer Tat gefasst werden. Der Marihuana-Gärtner war bereits durch seinen öfter in der Nähe gesehenen Pkw und durch Vorstrafen nach dem Betäubungsmittelgesetz ins Visier der Ermittler geraten. <%IMG id='1122451'%>

Am letzten Montag dann wurde der 31-jährige dabei beobachtet, wie er seine Pflanzen goss, düngte und umsorgte. Durch die plötzlich aus dem Unterholz springenden zivilen Ermittler der Polizeiinspektion Füssen war der Plantagenbetreiber so überrascht, dass dieser problemlos festgenommen werden konnte.

Bei einer anschließenden Durchsuchung seines Pkws und seiner Wohnung wurden noch größere Mengen Rauschgift, u.a. mit Marihuana versetzte Butter zum Kochen und Backen aufgefunden. Dass der 31-jährige Füssener obendrein noch unter dem Einfluss von Betäubungsmittel zu seiner Plantage fuhr, dürfte jetzt sein kleinstes Problem sein, ihn erwarten mehrere Anzeigen nach dem Betäubungsmittelgesetz, sowie ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen