Körperverletzung
Mann verletzt: Mehrere Auseinandersetzungen in Pfrontener Diskothek

In einer Diskothek in Pfronten kam es am frühen Sonntag zu mehreren Auseinandersetzungen in kürzester Zeit. Zunächst erhielt ein 21-jähriger Pfrontener einen Kopfstoß von einem 20-Jährigen aus Memmingen.

Dabei erlitt der Einheimische eine sichtbare Schwellung am Kopf. Kurze Zeit später erhielt ein ebenfalls 21-jähriger Pfrontener von einem ebenfalls auswertigen Gast einen Schlag mit der Faust ins Gesicht. Verletzungen des Einheimischen sind bis dato noch nicht bekannt.

Zur gleichen Zeit kam es auch im Raucherbereich zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Pfrontenern. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung schlug der 22-jährige Täter dem 24-jährigen Geschädigten ein Weizenglas über den Kopf. Der Geschädigte erlitt eine Kopfplatzwunde, das Weizenglas ging zu Bruch. Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus Pfronten gebracht werden.

Alle Beteiligten der unterschiedlichen Vorfälle standen unter Alkoholeinfluss. Die Polizei Füssen hat nun die Ermittlungen bezüglich der Körperverletzungen und der Gefährlichen Körperverletzung aufgenommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019