Anzeige
Mann findet Handy und behält es - Polizei durchsucht Wohnung in Füssen

Polizei (Symbolbild)

Weil er ein gefundenes Handy einfach behalten hat, muss ein 22-jähriger Mann nun mit einer Anzeige rechnen. Laut Polizei hatte ein 17-Jähriger sein Handy am Montag am Theresienhofen in Füssen verloren und das der Polizei gemeldet. 

Demnach fand der 22-Jährige das Handy und behielt es. Über eine Zeugin, die den Fund des Handys beobachtete, kam die Polizei auf die Fährte des 22-Jährigen. Deshalb durchsuchte die Polizei seine Wohnung und stellte dabei das Telefon sicher. Der 22-Jährige gab an, es innerhalb von zwei Tagen nicht geschafft zu haben, das Handy abzugeben. Trotzdem erwartet ihn nun eine Anzeige. Das Handy gab die Polizei wieder an den rechtmäßigen Besitzer zurück.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen