Unfall
Leitersturz in Füssen: Lehrling (16) schwer verletzt

Ein 16-jähriger Elektro-Lehrling bohrte an einer Hauswand Löcher für einen Kabelkanal. Dazu stand der Lehrling auf einer Leiter, die sich auf dem Balkon des Hauses befand und an der dortigen Hausmauer angelehnt war. Durch den beim Bohren ausgeübten Druck fiel die Leiter mit dem Lehrling seitlich um.

Neben dem Lehrling stand ein Kollege auf einer weiteren Leiter. Dieser versuchte noch erfolglos, den 16-Jährigen festzuhalten und einen Sturz zu verhindern. Der Lehrling stürzte aus ca. 2,50 m Höhe auf einen Steinboden und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Klinikum gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen