Special Großbrände im Allgäu SPECIAL

Feuer
Landwirtschaftliches Anwesen in Hopfen am See in Vollbrand: Eine Million Euro Schaden

In Hopfen am See stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand.
10Bilder
  • In Hopfen am See stand ein landwirtschaftliches Anwesen in Vollbrand.
  • Foto: Dominik Riedle
  • hochgeladen von Lisa Hauger

+++Update vom 12.01.2020 um 14:25 Uhr +++

Bei dem Brand auf dem Gelände eines Campingplatzes in Hopfen am See sind doch Personen verletzt worden. Zwei Bewohner des Hauses zogen sich leichte Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten sie mit Verdacht auf eine Rauchintoxikation in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Das Feuer zerstörte das Wohnhaus komplett. Ein Übergreifen der Flammen konnten die Feuerwehren zwar nicht gänzlich verhindern. Die weitere Verbreitung der Flammen konnten sie aber stoppen. Die Polizei beziffert den Schaden nun auf mindestens eine Million Euro.

Im Einsatz waren über 170 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hopfen am See, Füssen, Rieden am Forggensee, Hopferau, Eisenberg und die Werksfeuerwehr der Deckel Maho Weißensee sowie Eisatzkräfte des Rettungsdienstes und der Polizei.

Die Brandursache ist bisher noch unklar. Der Kriminaldauerdienst Memmingen (KDD) hat die Ermittlungen übernommen.

Ein bisher unbekannter Mann hatte einen Bewohner an der Haustüre über den Brand informiert. Er soll sich bei der Kripo Kempten unter 0831/9909-0 melden.

+++Update vom 12.01.2020 um 9:50 Uhr +++ 

Wie die Polizei gegenüber all-in.de mitteilt, gab es bei dem Brand keine Verletzten. Das Feuer war in einem Nebengebäude ausgebrochen und griff dann auf das Wohnhaus über. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 500.000 Euro.

Hintergrund: 

Ein landwirtschaftliches Anwesen in Hopfen am See bei Füssen hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag Feuer gefangen. Wie die Polizei bekannt gab, stand das Anwesen gegen 4:00 Uhr in Vollbrand. Einsatzkräfte versuchten, den Brand zu löschen. 

Weitere Informationen folgen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen