Unfall
Kuh bei Lechbruck von Auto erfasst

Am Donnerstag gegen 07.00 Uhr fuhr ein 43-jähriger Lechbrucker mit seinem Mazda auf der Staatsstraße von Lechbruck Richtung Roßhaupten. Da es neblig war, war er nicht allzu schnell unterwegs, als plötzlich eine Kuh mitten auf der Fahrbahn war. Er konnte weder ausweichen noch rechtzeitig anhalten und stieß mit der Kuh zusammen. Diese wurde so schwer verletzt, dass sie eingeschläfert werden musste. Der Autofahrer blieb unverletzt. Wie die Kuh aus der ordnungsgemäß umzäunten Weide heraus kam, ist nicht bekannt. Der Gesamtschaden wird auf etwa 2.500 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen