Rabiat
Krankenhauspersonal in Füssen wird von alkoholisiertem Mann beleidigt

Am Montagnachmittag erschien ein 46 Jahre alter Schwangauer in der Notaufnahme des Füssener Krankenhauses, da er Schmerzen in der Schulter hatte. Als seine Schulter von einer Ärztin begutachtet wurde und kein weiterer Behandlungsbedarf notwendig war, fing der Mann plötzlich an, das Krankenhauspersonal grundlos zu beleidigen.

Nachdem der rabiate Patient trotz mehrfacher Aufforderung das Krankenhaus nicht verlassen wollte und sich provokant eine Zigarette in der Notaufnahme anzündete, wurde die Polizei Füssen verständigt. Beim Eintreffen der Polizei, zeigte sich der Mann einsichtig und verließ freiwillig das Krankenhausgelände. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Auf den 46-Jährigen kommt nun eine Anzeige wegen Beleidigung und Hausfriedensbruch zu.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen