Pfronten
Junger Mann aus Pfronten verletzte sich selbst mit Teppichmesser

Aufsehen in der Bevölkerung erregte am Mittwochnachmittag ein Sucheinsatz des BRK mit einem Rettungshubschrauber im Bereich Pfronten-Weißbach. Ein 27-jähriger junger Mann aus Oberbayern kam zu einem Besuch nach Pfronten und geriet dort mit seiner Exfrau in Streit.

Wenige Zeit später verletzte sich der junge Mann im Kreuzegger Moos dann mit einem Teppichmesser am Unterarm. Ein aufmerksamer Zeuge meldete die Beobachtung der Rettungsleitstelle, die sofort eine Suchaktion einleitete.

Der junge Mann flüchtet bis zum Bahnhof Pfronten-Weißbach und konnte dort in dem Wartehäuschen von den Einsatzkräften der Polizei aufgegriffen und in Gewahrsam genommen werden. Nachdem die Schnittwunden im Krankenhaus versorgt waren, wurde der junge Mann in ein Bezirkskrankenhaus eingewiesen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen