Notlage
Junge konnte nicht mehr gehen: Rettungshubschrauber-Einsatz in Füssen auf dem Weg zur Schule

Dienstag Morgen stürzte ein Kind in der Rupprechtstraße auf dem Schulweg. Der Junge war mit einem Roller auf dem Gehweg unterwegs, als er plötzlich ein immer stärker werdendes Taubheitsgefühl in seinem Bein spürte. Daraufhin stieg er vom Roller ab und wollte zu Fuß weiter.

Doch aufgrund einer bislang ungeklärten neuronalen Ursache und dem daraus resultierenden fehlenden Gefühl im Bein, konnte der Bub sich nicht mehr auf den Beinen halten und stürzte. Ein Notarzt wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Füssen gebracht und der Junge notärztlich versorgt. Er wurde dann mit dem Hubschrauber in eine Kinderklinik verlegt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020