Unfall
Insektenstich führt bei Rieden am Forggensee zu Fahrradunfall

Mittelschwere Verletzungen erlitt eine Ostallgäuerin, die mit ihrem Fahrrad im Ortsteil Osterreinen gestern gegen 15.10 Uhr stürzte. Der 68-Jährigen war ein Insekt ins Gesicht geflogen und hatte sie daraufhin gestochen. Als sie sich das kleine Tier aus dem Gesicht wischen wollte, bremste sich zeitgleich zu stark mit der Vorderradbremse und stürzte. Sie musste wegen ihren Verletzungen am Handgelenk und am Kopf in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Ob die Damen einen Helm trug, ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.
<%IMG id='573956' title='Radfahren'%>

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen