Bußgeld
Illegale Bauwagenparty mit teilweise etwa 150 Personen in Rosshaupten

Polizei (Symbolbild)

Samstagnacht wurde der Polizei Füssen eine illegale Bauwagenparty in Rosshaupten gemeldet. Bei Ankunft der Streifen stellten die Polizisten fest, dass dort ein Bauwagen zu einer Diskothek umgebaut worden ist. Neben einer Bar gab es auch eine Frei-Tanzfläche.

Beim Eintreffen der Polizei waren noch etwa 75 Personen vor Ort. Nach Angaben der Polizei waren zu Spitzenzeiten jedoch circa 150 Personen bei der Feier. Ursprünglich waren zwar nur 50 Personen eingeladen, aber aufgrund von Mundpropaganda seien dann doch mehr gekommen, so die Polizei. Die "Betreiber" erwartet nun ein Bußgeld wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Eintritt hatten die Betreiber der Feier nicht verlangt. Stattdessen hatten sie zum Ausgleich der Kosten um eine freiwillige Spende gebeten. Zwar wurden DIN-A4-Hinweiszettel ausgehängt, die auf die Abstandsregeln hinwiesen. Doch diese seien laut Polizei wegen der schlechten Beleuchtung kaum sichtbar gewesen. Demnach war die Party nicht corona-konform.

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen