Tierquälerei
Hunde in Füssen mit Luftgewehr beschossen

Mit einem Luftgewehr schoss ein Unbekannter auf zwei im Garten eines Anwesens im Füssener Geometerweg frei herumlaufende Hunde, wobei eines der Tiere mehrere Streifschüsse erlitt. Der zweite Hund wurde von einem der Geschosse getroffen. Dieses musste von einem Tierarzt aus seinem Körper entfernt werden. Die Tat ereignete sich bereits zwischen dem 18. und 19.07., wurde aber erst jetzt von der Hundehalterin angezeigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019